Das „Generationen-Projekt“

Sieben Wochen gemeinsamer Konfirmandenunterricht von Konfirmanden und Senioren im Altenheim und zum Schluss ein gemeinsamer Gottesdienst, gestaltet von beiden Generationen. Dreimal durften wir die-ses bewegende Projekt erleben. Einmal in der Woche trafen sich Senioren und Konfirmanden zum traditi-onellen Unterricht im Plenum, wobei zum Thema Tod und Sterben die Senioren die unterrichtenden wa-ren. Ein weiteres Mal in der Woche kamen Kleingruppen der Konfirmanden mit Senioren zusammen, um voneinander und miteinander zu lernen. Die Konfirmanden brachten beispielsweise den Senioren die aktuell modischen Schminktechniken bei und die Senioren lehrten Erdbeeren zu pikieren.